100 Tage seit der Neuwahl der Bereitschaftsleitung in Stade

Neue Bereitschaftsleitung 2022 in Stade

Alle drei Jahre, angelehnt an den Wahlzyklus des Vorstandes im DRK-OV Stade e. V., wählen die Mitglieder der DRK-Bereitschaften Stade eine neue Bereitschaftsleitung. Grundlage dafür ist die Ordnung der Bereitschaften in der Fassung unseres DRK-Landesverbandes Niedersachsen e. V. Dieses Jahr war es bei uns in Stade wieder so weit und es galt eine neue Bereitschaftsleitung zu wählen.

Die Wahl erfolgte dafür am 11.05.2022 erstmals nach der neuen Ordnung der Bereitschaften des DRK-Landesverbandes Niedersachsen e. V., denn von Zeit zu Zeit werden, wie in anderen Vereinen auch, die Ordnungen und Vorschriften des DRK angepasst und aktualisiert. Neu bei dieser Wahl war unter anderem, dass nur noch ein oder eine Bereitschaftsleiter*in gewählt wird, welche*r sich dann einen oder mehrere Stellvertreter*innen ernennt.

Nicolai Mahler ist neuer Bereitschaftsleiter ab Mai 2022 in Stade und löst Florian Wiedenfeld ab

Da unser vorheriger Bereitschaftsleiter Florian Wiedenfeld nicht für eine weitere Amtszeit kandidieren wollte, wurde aus den Reihen der wahlberechtigten Mitglieder sein bisheriger Stellvertreter Nicolai Mahler vorgeschlagen. Einen oder eine Gegenkandidaten*in gab es nicht.

Aufgrund dessen, dass Nicolai seit Anfang des Jahres die Geschäfte von Florian kommissarisch übernommen hatte, genoss er das Vertrauen der Bereitschaftsmitglieder und wurde ohne Gegenstimme gewählt.

Nora Jansen und Mario Bredehöft als Stellvertreter ernannt

Nach der Bestätigung Nicolais durch die Kreisbereitschaftsleitung im DRK-KV Stade e. v. war eine seiner ersten Amtshandlungen, Nora Jansen und Mario Bredehöft als gleichwertige Stellvertretungen zu ernennen.

Nicolai und Mario verfügen beide über langjährige Erfahrungen als Leitungs- und Führungskräfte in der Bereitschaft Stade. Nora ist als recht junges Mitglied erst seit 2021 in der Bereitschaft aktiv und freut sich umso mehr auf die spannende Arbeit mit Nicolai und Mario.

Interview der Bereitschaftsleitung zu ihren ersten 100 Tagen

Wir hatten im Mai nur kurz über die neue Bereitschaftsleitung berichtet und manche von euch haben es erst über die Website anhand der neuen Fotos mitbekommen. Dies lag daran, dass die Wahl durch die Kreisbereitschaftsleitung bestätigt und Stellvertretungen ernannt werden müssen. Daher möchten wir heute nach ca. 100 Tagen mit der neuen Bereitschaftsleitung die Chance nutzen und haben dafür mit Nicolai, Nora und Mario ein ausführliches Interview geführt. Es bietet einen spannenden Einblick in die Arbeit unserer Bereitschaftsleitung 2022 und den damit verbundenen, ehrenamtlichen Aufgaben.

Das Interview wurde von Stephan, unserem Fachberater, geführt.

Hier könnt ihr das vollständige Interview lesen

Hat dir der Beitrag gefallen?

Haben wir dein Interesse geweckt?

Dich interessiert das, was wir machen? Lerne uns doch einfach mal kennen! Wir handhaben das ganz unverbindlich und unkompliziert. Du kommst einfach mal vorbei und schaust dir alles in Ruhe an.

Scroll to Top