Unsere pneumatischen Rettungszelte PRZ 25 und PRZ 45

Unsere pneumatischen Rettungszelte - 1

Gestern Abend war es so weit! Unser erster Präsenz-Dienstabend nach längerer Zeit stand auf dem Plan. Das Thema des Abends lautete „Zeltaufbau und -befestigung“.
Unsere pneumatischen Rettungszelte sind ein wichtiger Bestandteil des Katastrophenschutzes, welchen wir regelmäßig üben, damit wir für den Ernstfall bestens vorbereitet sind.

Hierfür haben unsere Helferinnen und Helfer der Sanitätsgruppe den Zeltaufbau und dessen Befestigung anhand unserer pneumatischen Rettungszelte PRZ 25 geübt. Dieses und das PRZ 45 sind aufblasbar und auf unserem Geräteanhänger Sanität verladen. Im aufgebauten Zustand hat das PRZ 25 eine Grundfläche von ca. 25m² und das PRZ 45 eine Grundfläche von ca. 45m². Dieses ermöglicht uns, beide Zelte als Versorgungszelte innerhalb eines Behandlungsplatzes individuell zu benutzen. Die Einsatzzwecke sind vielseitig und multifunktional.

Für weitere Informationen zu unserer Ausrüstung klickt ihr hier.

Aufbau des pneumatischen Rettungszeltes PRZ 25

Angefangen haben wir zunächst das pneumatische Rettungszelt aus dem Geräteanhänger auszuladen. Das Zelt ist auf einem Rollwagen verlastet und gesichert. Es kann im Falle eines Einsatzes somit schnell von unseren Einsatzkräften zum Einsatzort transportiert werden, ohne zusätzliche Transporthilfe zu benötigen. Daraufhin haben wir das Zelt entpackt, ausgerollt, aufgefaltet und anschließend aufgeblasen und die Luftversorgung mithilfe eines Luftgebläses sichergestellt.

Nach dem erfolgreichen Aufbau erfolgte die Befestigung des Rettungszeltes. Dies ist das A & O bei einer sicheren Nutzung des Zeltes. Das Zelt selbst hat kaum Eigengewicht und ist somit schnell windanfällig. Um dies zu verhindern, wird das Zelt mithilfe von Zurrgurten und Zeltheringen vor Wind gesichert.

Unsere pneumatischen Rettungszelte - 2

Es besteht zusätzlich die Möglichkeit, eine Zeltheizung, eine Stromversorgung inklusive Beleuchtung mit Strahlern sowie eine Sauerstoffversorgungsstation mit Verteiler & Infusionshalter zu montieren. Im Einsatzfall kann das Zelt variabel ausgestattet werden, zum Beispiel mit Material von unserem Geräteanhänger Sanität oder dem Gerätewagen Sanität.

Einsatzgebiet der pneumatischen Rettungszelte PRZ 25 und PRZ 45

Die pneumatischen Rettungszelte PRZ 25 und PRZ 45 kommen zum Einsatz, wenn sie im Rahmen einer Großschadenslage oder im Falle einer Katastrophe benötigt werden. Dort werden sie primär als Versorgungszelte oder als Sichtungszelte verwendet. Außerdem werden die Rettungszelte für größere Sanitätsdienste als Sanitätsstation eingesetzt und dienen als Anlaufstelle für verletzte Personen. Darüber hinaus können die Zelte als Unterkunft oder zum Aufbau einer Verpflegungsausgabe von Helferinnen und Helfern oder Betroffenen genutzt werden.
Kurzum: Die beiden Rettungszelte sind ein wichtiger Grundstein zur bestmöglichen Versorgung von Betroffenen und Einsatzkräften.

Übergabe der Dienststellungsabzeichen

Zum Ende des Dienstabends wurde unseren Helferinnen und Helfern die neuen Dienststellungsabzeichen für die Einsatzjacken überreicht. Mit diesen kann jeder sofort den Ausbildungsstand der Einsatzkraft erkennen. Auf den rechteckigen Klettstreifen sind in unterschiedlichen Farben Streifen oder Sterne, die etwa die Qualifikation der abgeschlossenen Fachdienstausbildung, der Gruppenführerausbildung oder eines Bereitschaftsleiters darstellen.

Genauere Informationen dazu findet ihr in der Dienstbekleidungsvorschrift des Deutschen Roten Kreuzes ab Seite 55.

2022_03_02-Dienststellungsabzeichen-2.jpg

Hat dir der Beitrag gefallen?

Haben wir dein Interesse geweckt?

Dich interessiert das, was wir machen? Lerne uns doch einfach mal kennen! Wir handhaben das ganz unverbindlich und unkompliziert. Du kommst einfach mal vorbei und schaust dir alles in Ruhe an.

Scroll to Top