Einsatz 05/2018 Absicherung eines Feuerwehreinsatzes

Am späten Nachtmittag des 15. März 2018 gegen 17.50 h ist aus bisher ungeklärter Ursache in einem Dachgeschoß eines Mehrfamilienhauses auf dem Lühedeich in Mittelnkirchen ein Brand ausgebrochen. Bewohner des Hauses hatten den Qualm aus dem Dachbereich bemerkt und dann sofort den Notruf gewählt. Um den hauptamtlichen Rettungsdienst bei der Absicherung der Feuerwehrkräfte abzulösen wurde unser Rettungswagen gegen 18.45 Uhr alarmiert.

Als die ersten Einsatzkräfte der alarmierten Ortswehren Mittelnkirchen, Guderhandviertel, Neuenkirchen und Grünendeich am Einsatzort gegenüber der Kirche eintrafen, drang bereits dichter Qualm aus dem gerade sanierten Dachgeschoß des Hauses. Unter schwerem Atemschutz gelangten die Feuerwehrleute dann über Leiter über einen Balkon in den oberen Teil des Hauses und konnten den Brand schnell von innen löschen bevor er sich im Gebäude weiter ausbreiten oder auf andere Gebäudeteile übergreifen konnte. Ca. 100 Feuerwehrleute waren dazu im Einsatz. Unterstützt wurden die Löscharbeiten von der Drehleiter der Feuerwehr Buxtehude von der aus die Feuerwehrleute das Dach öffnen konnten, um an alle Brandnester zu gelangen. Durch das Feuer und die Löscharbeiten sind derzeit alle Wohnungen in dem Haus unbewohnbar, die Bewohner konnten rechtzeitig das Haus verlassen. Verletzt wurde bei dem Brand niemand, der vorsorglich mit eingesetzte Rettungsdienst sowie unser Rettungswagen brauchten nicht eingreifen. Gegen 19.40 Uhr konnten wir den Einsatz bereits beenden und zu unserer Unterkunft zurückkehren.

Haben wir Dein Interesse geweckt?

Dich interessiert das, was wir machen? Lerne uns doch einfach mal kennen und vielleicht wirst Du ja Teil unseres Teams? Auf jeden Fall würden wir uns freuen Dich kennen zu lernen!

Wir handhaben das ganz unverbindlich und unkompliziert. Du kommst einfach mal vorbei und schaust Dir alles in Ruhe an.

Scroll to Top