Dienstabend Zeltaufbau und -befestigung

Gestern stand das Thema „Zeltaufbau und -befestigung“ auf dem Plan unseres Dienstabends.
Dies ist ein wichtiger Bestandteil des Katastrophenschutzes, welchen wir regelmäßig üben, damit wir für den Ernstfall bestens vorbereitet sind.

Diesmal haben unsere Helferinnen und Helfer der Sanitätsgruppe den Zeltaufbau anhand des Airshelter ResQshelter RS 50 geübt. Das Zelt ist aufblasbar und zudem auf unserem Gerätewagen Sanität verladen. Im aufgebauten Zustand hat es eine Länge von 9,10m und eine Breite von 6,00m. Insgesamt also eine Fläche von 55 m².

Ablauf des Zeltaufbaus

Zunächst haben wir das pneumatische Rettungszelt aus dem Heckladeraum des GW-San geladen und die Plane zum Unterlegen zurechtgelegt. Daraufhin haben wird das Zelt ausgerollt, ausgefaltet und anschließend die Luftversorgung sichergestellt.
Nach dem Aufblasen wurde es mit Seilen an stabilen Pfosten befestigt.

Zusätzlich würde noch die Möglichkeit bestehen eine Zeltheizung sowie eine Stromversorgung an das Konstrukt zu schließen. Im Einsatz würde das Zelt mit dem Material vom GW-San ausgestattet werden.

Nach anschließendem Abbauen, Zusammenrollen und Verladen sind wir im Rahmen einer Bewegungsfahrt zum Stadersand gefahren.

Zeltaufbau
Zeltaufbau

Wann kommt das Airshelter ResQshelter RS 50 zum Einsatz?

Zum Einsatz kommt das pneumatisches Rettungszelt beispielsweise dann, wenn unser Gerätewagen Sanität, im Rahmen der Medizinischen-Task-Force (MTF), einen Behandlungsplatz zur Verfügung stellen soll. Dies ist oft bei Großschadenslagen und Katastrophenfällen der Fall.

In erster Linie soll das Zelt einen Wetterschutz bei der Sichtung oder Versorgung von Patienten sicherstellen. Darüber hinaus kann das Zelt als Unterkunft oder zur Verpflegung von Helferinnen und Helfern oder Betroffenen genutzt werden.

Bewegungsfahrt Stadersand

Hat dir der Beitrag gefallen?

Haben wir Dein Interesse geweckt?

Dich interessiert das, was wir machen? Lerne uns doch einfach mal kennen und vielleicht wirst Du ja Teil unseres Teams? Auf jeden Fall würden wir uns freuen Dich kennen zu lernen!

Wir handhaben das ganz unverbindlich und unkompliziert. Du kommst einfach mal vorbei und schaust Dir alles in Ruhe an.

Scroll to Top