Verkehrsunfall Bahn gegen PKW – Einsatz 28/2020

Zum heutigen Mittag sind wir mit unserem Rettungswagen zu einem Verkehrsunfall alarmiert worden. Eine Bahnist mit einem PKW an einem nicht beschranktem Bahnübergang zusammengestoßen.

Zum Einsatz rückte unser RTW 41-85-16 aus. Vor Ort wurde bereits eine verletzte Person vom hauptamtlichen Rettungsdienst behandelt und abtransportiert.

Unser zweiter RTW wurde zur Gebietsabdeckung des Landkreises besetzt und stand einsatzbereit am Katastrophenschutzzentrum.

Unsere Aufgabe vor Ort war es, die evakuierten Fahrgäste zu betreuen, bis diese zum nächsten Bahnhof gebracht werden konnten.

Da der zweite RTW nach kurzer Zeit von der Leitstelle nicht mehr benötigt wurde, rückte dieser zur Unterstützung des ersten RTWs nach Aspe aus.

Gegen 15:30 war der Einsatz beendet.

Mit dabei waren:

  • DRK Kreisverband Stade e.V.
  • DRK Rettungsdienst LK Rotenburg
  • LK Stade (OrgL)
  • Feuerwehr Aspe

Haben wir Dein Interesse geweckt?

Dich interessiert das, was wir machen? Lerne uns doch einfach mal kennen und vielleicht wirst Du ja Teil unseres Teams? Auf jeden Fall würden wir uns freuen Dich kennen zu lernen!

Wir handhaben das ganz unverbindlich und unkompliziert. Du kommst einfach mal vorbei und schaust Dir alles in Ruhe an.

Scroll to Top