Sanitätsfortbildung

Am vergangenen Samstag bildeten sich unsere Helfer im Rahmen einer Sanitätsfortbildung im Bereich Trauma, Reanimation und diversen Fallbeispielen fort.

Am vergangenen Samstag trafen sich unsere Helfer um 9 Uhr in der Unterkunft am Hofacker. Der Wunsch der Helfer war es, eine Vorbereitung und Auffrischung für die kommenden Sanitätsdienste zu bekommen. Helfer organisierten den Termin selbst Im Rahmen der Dienstabende werden alle Themen über das Jahr verteilt abgedeckt und wiederholt. Dennoch war es der Wunsch der Helfer alles einmal vor den kommenden Sanitätsdiensten zu wiederholen. So entscheiden sich zwei Helfer einen Ausbildungssamstag zu gestalten. Zusammen mit der Bereitschaftsleitung wurde ein Termin gefunden und festgelegt. Unter der Fachlichen Leitung eines Notfallsanitäters und einer Rettungssanitäterin wurde am ganzen Samstag geübt. Themenschwerpunkt war es hier, alle möglichen Fallbeispiele abzuarbeiten und durchzusprechen, die den Helfern auf den Diensten begegnen könnte. Zusatzthemen waren hier das Traumamanagement in dem der richtige Umgang mit Schaufeltrage, Spineboard und Vakuummatratze geübt wurde und die Reanimation. Reanimation mit einer „Hightech“ Reanimationspuppe Zum Ende des vergangenen Jahres wurde uns von der „Volksbank Stade-Cuxhaven eG“ eine Reanimationspuppe von Firma „Ambu“ gesponsert. Mit dieser können die Helfer eine effektivere Reanimation üben. Mit Hilfe eines Tabletts kann der Ausbilder, mögliche Fehler erkennen und korrigieren. Dies nutzen unsere Helfer mit Erfolg und konnten so ihre Fähigkeiten vertiefen und verbessern.   Zum Abschluss des Tages organisierten die Helfer ein gemeinsames Grillen, bei dem sie den Tag revue passieren lassen haben.

Haben wir Dein Interesse geweckt?

Dich interessiert das, was wir machen? Lerne uns doch einfach mal kennen und vielleicht wirst Du ja Teil unseres Teams? Auf jeden Fall würden wir uns freuen Dich kennen zu lernen!

Wir handhaben das ganz unverbindlich und unkompliziert. Du kommst einfach mal vorbei und schaust Dir alles in Ruhe an.

Scroll to Top