Sanitätsdienst bei unplugged Session in der Festung Grauerort

04. August 2018 Die DRK Bereitschaft Stade unterstützt die DRK Bereitschaft Drochtersen mit zwei Helfern bei der unplugged Session in Stade / Grauerort zur Gewährleistung der medizinischen Erstversorgung.

 Um 10:00 Uhr morgens sind wir am Veranstaltungsort angekommen. Schnell haben wir unsere Erste-Hilfe-Station eingerichtet und uns mit der Umgebung vertraut gemacht. Dabei sind wir in den Genuss der Soundchecks der Hauptakteure Jupiter Jones und Pohlmann gekommen. Gegen 11:30 Uhr sind die ersten Besucher eingetroffen, um die erste Band Doors auftreten zu sehen. Bei schönen, nicht zu heißem Wetter lauschten wir der Musik. Nach und nach treffen immer mehr musikbegeisterte Personen ein. Viele haben Decken mitgebracht. So konnten Sie die zahlreichen Auftritte der Künstler gemütlich, sitzend, in der Sonne genießen. Die Musiker gaben alles um ihr Publikum zu begeistern. Die Stimmung war durchweg gut. Eine Band nutzte technische Probleme und absolvierte ihren restlichen Auftritt spontan in der Menschenmenge. Dort spielten Sie ihre verbleibenden Songs, eingekreist vom Publikum. Die Begeisterung spiegelte sich im Applaus merkbar wieder. Aber auch die anderen Interpreten gaben alles um die Besucher von sich zu überzeugen. Für uns Sanitäter verlief der Abend überraschend ruhig, sodass wir selbst die Konzerte von den Bands Doors, Helgen, Odeville, Leigh Marks, Louka, Mister Me, Kaiser Franz Josef, Pohlmann und Jupiter Jones genießen konnten. Vielen Dank an die tolle Zusammenarbeit mit der DRK Bereitschaft Drochtersen!

Haben wir Dein Interesse geweckt?

Dich interessiert das, was wir machen? Lerne uns doch einfach mal kennen und vielleicht wirst Du ja Teil unseres Teams? Auf jeden Fall würden wir uns freuen Dich kennen zu lernen!

Wir handhaben das ganz unverbindlich und unkompliziert. Du kommst einfach mal vorbei und schaust Dir alles in Ruhe an.

Scroll to Top