Die DRK Bereitschaft Stade engagiert sich in der Corona Pandemie in unserem Landkreis

Pandemie PCR-Testungen - 1

Wir von der Bereitschaft möchten Euch einen Einblick in unsere Arbeit während der Pandemie geben – nicht nur was wir genau tun, sondern auch mit wem wir zusammenarbeiten.

verschiedene Hilfsorganisationen mit den PCR-Testungen beauftragt

Der Landkreis Stade ist mit seinem Gesundheitsamt unter anderem für die Corona PCR-Testungen verantwortlich. Die Testung an sich führte das Gesundheitsamt stets selbst durch. Aufgrund steigender Zahlen an Menschen, die an Corona erkrankten, stieg aber auch die Belastung des Gesundheitsamtes. Um dieses dahingehend zu entlasten, wurden durch den Landkreis Stade verschiedene Hilfsorganisationen (HiOrgs) mit den mobilen Testungen beauftragt. Die Verteilung der Daten an die HiOrgs übernimmt dabei die Kreisbereitschaftsleitung des DRK Kreisverband Stade. Mit uns im Einsatz sind beispielsweise auch die DRK Bereitschaft in Buxtehude sowie der Malteser Hilfsdienst Buxtehude.

Die Arbeit unseres Mobilen Corona Test Teams

PCR-Testungen - 2

Bevor jedoch fleißig getestet wurde, wurden unsere Helferinnen und Helfer vom Landkreis und dem Gesundheitsamt geschult. Diese Schulung beinhaltete das richtige An- und Ausziehen der Schutzkleidung, den Umgang mit dem Testmaterial, die Testung an sich und natürlich das richtige Dokumentieren.

Bereits Ende 2020 begannen dann die ersten Testungen. Diese Testungen werden von einen Mobilen Corona Test Team (MCTT) durchgeführt, welches aus zwei Helferinnen oder Helfern mit der Mindestqualifikation Sanitäter/ Sanitäterin besteht.

Die Bereitschaft Stade bekommt an Wochentagen täglich eine Testliste. Aus dieser Liste geht hervor, wer und wo zu testen ist. Bevor wir zu diesen Probenentnahmen fahren, halten wir am Gesundheitsamt an und bekommen dort die Teststäbchen, sowie weiteres Material, das wir zum Testen benötigen. Wir als DRK Bereitschaft Stade sind für Testungen in Stade sowie den nördlichen Teil des Landkreises zuständig.

Weitere Tätigkeiten in der Vor- und Nachbereitung

Aber natürlich steckt noch mehr Arbeit im Hintergrund: Materialbeschaffung, Bestände prüfen und für das Testteam immer ein offenes Ohr haben, sind nur ein paar Punkte. Bis heute sind wir an Wochentagen für Testungen fast täglich im Einsatz. Aber auch an den Tagen, an denen nicht getestet wird, sind wir – wie schon erwähnt – im Hintergrund tätig.

Extra für diese Testungen wurde eines unserer Fahrzeuge zum „Testmobil“ umgewandelt. Dort sind immer ausreichend Schutzanzüge in den verschiedenen Größen, Masken und Desinfektionsmittel vorhanden.

Wir freuen uns als Bereitschaft sehr darüber, auch in der Pandemie Menschen helfen zu können.

Haben wir Dein Interesse geweckt?

Dich interessiert das, was wir machen? Lerne uns doch einfach mal kennen und vielleicht wirst Du ja Teil unseres Teams? Auf jeden Fall würden wir uns freuen Dich kennen zu lernen!

Wir handhaben das ganz unverbindlich und unkompliziert. Du kommst einfach mal vorbei und schaust Dir alles in Ruhe an.

Scroll to Top