20 Jahre Deutsches Rotes Kreuz — Mike Toelen feiert Jubiläum!

Unsere jüngsten Einsatzkräfte sind nicht einmal 20 Jahre alt — da hingegen ist Mike genau so lange beim DRK, bei uns in der Bereitschaft Stade, aktiv. Aus unserer Gemeinschaft ist er nicht mehr wegzudenken. Er fährt als Rettungssanitäter im erweiterten Rettungsdienst bei uns Einsätze und übernimmt auch weitere verschiedene Aufgaben bei uns – und das alles ehrenamtlich!

Mike, wir Danke Dir für Deine vielen Jahre die Du uns treu geblieben bist und in denen Du Dich nach wie vor sehr engagiert einbringst! Wir freuen uns auf die nächsten Jahre mit Dir! Mach weiter so!

Anlässlich seines Jubiläums haben wir mit Mike ein kleines Interview geführt:

Mike, wie war dein Weg zum Deutschen Roten Kreuz?

„Der Rettungsdienst hatte mich schon immer interessiert. Allerdings habe ich tatsächlich vorher zwei andere Berufsausbildungen gemacht. Als erstes habe ich als Fachkraft für Lager und Logistik gelernt und als zweites habe ich den Berufskraftfahrer gemacht. Zur Bereitschaft bin ich gekommen, weil wir einen Notfall in der Familie hatten und ich damals nicht wirklich helfen konnte. Deshalb habe ich den Kontakt zur DRK Bereitschaft Stade gesucht und seitdem bin ich dabei. Das Ehrenamt hat mir so viel Spaß gemacht, dass ich die Ausbildung zum Rettungssanitäter gemacht habe und nun auch hauptberuflich in dem Job arbeite.“

Mike Toelen

Was gefällt dir an der Bereitschaft besonders gut?

„Was mir in der Bereitschaft gut gefällt ist, dass wir ein gutes Team sind. Und jeder wird mit eingebunden, bekommt seine Aufgabe. So fahre ich beispielsweise bei den Einsätzen für den erweiterten Rettungsdienst mit oder übernehme auch die Einkäufe für die Bereitschaft. Es macht einfach Spaß!“

Wer bist Du privat?

„In meiner Freizeit unternehme ich gerne was. Ich habe eine sehr gute Digitalkamera und ich mache Fotos von allem Möglichen, was mir gefällt. Ich versuche immer Sport zu machen, um was für die Gesundheit zu tun. Wenn ich Urlaub habe, dann besuche ich mein Patenkind am Tegernsee in Bayern. Außerdem gehe ich sehr gerne ins Kino. Ich habe aber auch so viele Filme zu Hause, dass ich eine eigene Videothek aufmachen könnte.“

Welche (persönlichen) Wünsche und Ziele hast Du für die nächsten Jahren?

„Für die Bereitschaft wünsche ich mir, dass alle weiterhin so gut zusammenarbeiten und wir viel Spaß haben. Privat ist es ein großer Wunsch, einmal in New York Urlaub zu machen. Außerdem würde ich gerne mein Patenkind öfters sehen.“

Hat dir der Beitrag gefallen?

Haben wir dein Interesse geweckt?

Dich interessiert das, was wir machen? Lerne uns doch einfach mal kennen! Wir handhaben das ganz unverbindlich und unkompliziert. Du kommst einfach mal vorbei und schaust dir alles in Ruhe an.

Scroll to Top