Internationaler Frauentag am 8. März

Heute ist internationaler Frauentag, oder auch Weltfrauentag. Wir möchten die Gelegenheit nutzen und Euch zwei unserer Power-Frauen genauer vorstellen. Dafür haben Svenja und Stella einen kurzen Text über sich und ihre Aufgaben in der Bereitschaft Stade geschrieben – aber lest gerne selbst:

Internationaler Frauentag in der Bereitschaft Stade: Svenja

Fahrzeugverantwortliche und Rettungssanitäterin in Ausbildung

Hallo!
Ich bin Svenja, bin 18 Jahre alt, gehe in die zwölfte Klasse und interessiere mich schon seit einiger Zeit für Medizin und auch für den Katastrophenschutz.

Deshalb habe ich im Mai 2020 bei der Bereitschaft Stade angefangen, sodass ich noch zu den „Neuen“ gehöre.

Mittlerweile kümmere ich mich als eine der Fahrzeugverantwortlichen um den Schwerlast-RTW 41-85-26 und bin Teil des Mobilen-Corona-Test-Teams.

Ich bin froh, ein Teil der großartigen Gemeinschaft in der Bereitschaft Stade sein zu dürfen und verbringe dort gerne Zeit. Außerdem ist es ein schönes Gefühl, mit anderen gemeinsam etwas Sinnvolles machen zu können. Bisher konnte ich schon viel von den anderen Bereitschaftsmitgliedern lernen und freue mich auch in Zukunft noch viele weitere Erfahrungen sammeln zu dürfen. Ganz besonders freue ich mich auch über meine bereits stattfindende Ausbildung zur Rettungssanitäterin.

Gruppenführeranwärterin und Rettungssanitäterin

Moin,
ich bin Stella und 23 Jahre alt. Vor etwas über zwei Jahren dachte ich, dass ich einen Ausgleich zu meinem Bürojob haben könnte, sodass ich zur Bereitschaft Stade gekommen bin.

Internationaler Frauentag in der Bereitschaft Stade: Stella

Hier wurde mir vieles über die Erste Hilfe beigebracht und meine Begeisterung für Notfallmedizin geweckt. Nun arbeite ich auch hauptberuflich als Rettungssanitäterin im Rettungsdienst.

Innerhalb der Bereitschaft bin ich inzwischen für das Sachgebiet Personal und Ausbildung zuständig, unterstütze die Social-Media Gruppe und bin Gruppenführer-Anwärterin.

Internationaler Frauentag und das Ehrenamt in der Bereitschaft Stade

Bei uns in der Bereitschaft liegt der Frauenanteil derzeit bei 35%, was uns schon sehr freut! Auch wenn mancher es denken mag, wir sind schon lange keine reine Männerdomäne mehr und es sind auch gerne noch weitere Frauen willkommen!

Katastrophenschutz und Rettung klingen erst einmal sehr technisch, können aber durchaus auch für Frauen sehr interessante Betätigungsfelder sein. Ganz egal ob nur im Sanitätsdienst oder auch als Leitungs- oder Führungskraft.

Gerne nehmen Euch Interessentinnen Stella und Svenja „an die Hand“ und zeigen Euch in Ruhe wie es bei uns aussieht und funktioniert.

Haben wir Dein Interesse geweckt?

Dich interessiert das, was wir machen? Lerne uns doch einfach mal kennen und vielleicht wirst Du ja Teil unseres Teams? Auf jeden Fall würden wir uns freuen Dich kennen zu lernen!

Wir handhaben das ganz unverbindlich und unkompliziert. Du kommst einfach mal vorbei und schaust Dir alles in Ruhe an.

Scroll to Top